News

Corona-Virus-Forschung von TAU-Studenten in internationalen Fachzeitschriften

13.04.2020

Die Forschungsergebnisse zum Corona-Virus der Studierenden Sunay Yağız Mandacı, Murat Çalışkan, Furkan Sarıaslan, Şule İrem Çağlayan und İbrahim Yağız Akbayrak, die im vierten Semester ihres Studiums an der TAU an der Fakultät Molekulare Biotechnologie eingeschriebenen sind, sorgten für internationale Aufmerksamkeit in renommierten Fachzeitschriften. Die Studierenden erstellten ihre Forschungsarbeit gemeinsam mit Frau Dr. Orkide Coskuner Weber. 

Der Artikel, der die Arbeiten der Studenten zum Amyloidprotein im Zentrum der Alzheimer-Krankheit enthält, wurde zur Veröffentlichung an eine renommierte Zeitschrift in den USA geschickt.

Form und Struktur des Virus in wässriger Umgebung wurden untersucht

Die Ergebnisse der Studenten, die sich mit dem Mechanismus der Alzheimer- und Parkinson-Krankheit sowie der Form und Struktur des Corona-Virus in wässriger Umgebung befassten und die Konfirmationen des unregelmäßig geformten Synuclein-Proteins in aquatischer Umgebung mit den vorhandenen Kraftfeldparametern untersuchten, wurden dieses Jahr in Chemical Biology & Drug Design, einer der renommiertesten Fachzeitschriften der wissenschaftlichen Welt, veröffentlicht.

Forschungsergebnisse in den USA

Die Forschungsergebnisse, die für das Arzneimittel- und Impfstoffdesign der Gruppe von großer Bedeutung sind, die sich auch mit der Struktur des Corona-Virus sowie der Alzheimer- und Parkinson-Krankheit befasst, wurden in einer wissenschaftlichen Zeitschrift in den USA veröffentlicht. 
Wir wünschen unseren Studierenden weiterhin akademischen Erfolg.