Im Wintersemester 2016 wird die Informatik anfangen Einschreibungen für die Deutsch-Vorbereitungsklasse entgegenzunehmen.

 

Die Informatik hat sich in den letzten Jahren weltweit als Innovationsmotor für den technischen Fortschritt in unterschiedlichsten Bereichen entwickelt und bietet ihren Absolventen durch diese Vielfalt hervorragende Zukunftsperspektiven.
 
 
Aufbau
Unzählige Bereiche der Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft sind von der Entwicklung und dem Einsatz von Informationstechnologien abhängig. Die Absolventen werden für diese dynamischen Arbeitsfelder, in einem inspirierenden Umfeld mit einer umfassenden und ganzheitlichen Ausbildung ausgerüstet. Die vorhergesehene Studienzeit beträgt vier Jahre.
 
 
Inhalt
Im Studiengang Informatik werden in einem soliden Grundlagenstudium Forschungs- und Anwendungsbezug mit einem breiten Spektrum an wissenschaftlich fundierten, theoretischen und gleichzeitig praxisnahen Lehrveranstaltungen sowie Praktika vereint. Wichtige Inhalte sind dabei die Analyse von Problemen und die computerunterstützte Umsetzung von Lösungsstrategien. Dazu gehört die Umsetzung von Algorithmen in verteilten und weitgehend vernetzten Systemen, ebenso wie die Analyse und Manipulation großer Datenmengen. Hervorgehoben wird der Studiengang durch seinen fachlichen Schwerpunkt auf der Industrie 4.0. Für die nachhaltige und erfolgreiche Positionierung unserer Absolventen auf dem Arbeitsmarkt wird außerdem auch auf die Vermittlung von Sozial- und Innovationskompetenzen gesetzt.
 
 
Chancen
Nachdem die Vorbereitungsklasse in deutscher Sprache erfolgreich abgeschlossen ist, werden die Studenten mit einem einmonatigen Besuch einer Sprachschule in Deutschland gefördert. Um Ihnen die Ausbildungsphilosophie einer projektorientierten Lehre zu vermitteln, werden Sie zusätzlich je nach Leistung an einer einmonatigen Sommerschule in Deutschland teilnehmen. Ihr Deutschlandaufenthalt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) unterstützt.
 
 
Vorteile
Nutzen Sie die Angebote unserer Partnerhochschule, der TU Berlin, für Auslandserfahrung in der Bildung, praxisorientierte Praktika und Mitwirkung in Industrieprojekten. Neben der Unterrichtssprache Deutsch lernen Sie auch Englisch und absolvieren die Universität mit drei Sprachen.
 
 
Partneruniversität
Die Technische Universität Berlin als Partneruniversität hat eine lange wissenschaftliche Tradition im Fach Informatik und zeichnet sich durch große Forschungsnähe sowie einen starken Praxisbezug aus und garantiert dadurch ein grundständiges und zugleich innovatives Studium. Dies spiegelt sich auch im thematischen Schwerpunkt des gemeinsam ausgearbeiteten Studiengangs wider, der mit dem Fokus auf Industrie 4.0 höchste Aktualität besitzt.

 


Aktualisiert 2016-05-30 10:14:00