Bereits vor dem Unterschreiben des Learning Agreements werden die Seminare und Vorlesungen, die Studierende an der Gasthochschule besuchen möchten, mit dem heimischen Curriculum vergliechen.

Anhand des Transkripts of Records, welches von der Gasthochschule ausgefüllt wird, werden zufriedenstellend erfüllte Seminare als Äquivalent zum Heimcurriculum angesehen. Die Punkte können übertragen werden. Die Noten müssen in die ortsübliche Notenskalen umgerechnet werden. Eine Tabelle, die die Notenskalen miteinander vergleicht und anrechnet, wird ebenfalls auf der Internetseite veröffentlicht werden. Im heimischen Transkript werden die im Ausland erbrachten Leistungen mit dem Vermerk „im Ausland erbrachte Leistung“ kenntlich gemacht. Nachdem der Erasmus Koordinator in Absprache mit dem Akademischen Ausschuss die Seminare angerechnet hat, werden die Noten dem Studierendensekretariat gemeldet, um sie in der Transkript- und Prüfungsverwaltung zu archivieren.


Aktualisiert 2014-05-21 12:39:31