Der BWL-Studiengang, welcher den Studierenden grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Wissenschaftsgebiet Betriebswirtschaftslehre vermittelt, ist ein interdisziplinäres Programm. In diesem Zusammenhang wird der Lehrplan neben den BWL-Hauptfächern, wie Rechnungs- und Finanzwesen, Marketing, Management und quantitative Methoden, durch Fächer aus den Gebieten Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften und Wirtschaftsinformatik angereichert.

Der BWL-Studiengang ist ein anwendungsorientiertes Programm, in der man ein grossen Wert auf Kooperationen zwischen Wirtschaft und Hochschule legt. In diesem Zusammenhang werden den Studierenden die Möglichkeit gegeben ihre Abschlussarbeiten in internationalen Firmen zu schreiben. Damit wird ihnen ermöglicht, die in ihrer Ausbildung erworbenen theoretischen Kenntnisse an konkreten Problemen anzuwenden.

Lehrveranstaltungen aus dem Studienplan werden entweder von türkischen Dozenten mit Auslandserfahrung oder von deutschen Langzeitdozenten bzw. von Dozenten aus Deutschland in Kooperation mit Lehrkräften vor Ort durchgeführt.

Die Studierende haben die Möglichkeit, im Rahmen des Erasmus+ Programms an Partneruniversitäten im Ausland zu studieren und somit internationale Erfahrungen zu sammeln.

Die Studierenden der BWL-Abteilung haben die Gelegenheit an verschiedenen akademischen Veranstaltungen in Deutschland teilzunehmen. Im Rahmen des Pflichtpraktikums wenden sie die im Studium erworbenen theoretischen Kenntnisse und Fähigkeiten praktisch an, wobei die Versicherung für das Praktikum durch die TDU erfolgt. Sie können neben der deutschen Sprache auch die im Geschäftsleben intensiv genutzte englische Sprache lernen und haben das Privileg, Lehrveranstaltungen in kleinen Gruppen (25-30 Personen) zu besuchen.

Alle akademische Belange und Aktivitäten bezüglich des BWL-Bachelorstudiums werden in Kooperation mit der Universität Bielefeld und mit der Fachhochschule Bielefeld durchgeführt.

Um Informationen über Lehr- und Forschungsaktivitäten unserer Abteilung zu erwerben, können Sie den offiziellen sozialen Medienkonten unserer Abteilung auf Facebook (@TAUişletme), Twitter (@TAUişletme) und Instagram (@tauişletme) folgen.

 

 


Aktualisiert 2018-07-09 11:41:05