Die VWL-Abteilung, die als Teil der Fakultät für Wirschafts- und Verwaltungswissenschaften an der Türkisch-Deutschen Universität gegründet wurde, ist eine junge und dynamische Abteilung, die anzielt, Studierende mit Beginn von September 2017 aufzunehmen. Deutsch wird die Lehrsprache des Bachelorstudiengangs sein. Das Konzept unserer Abteilung und Universität beinhaltet sowohl eine starke und dauerhafte Bindung zu Deutschland und daher zu internationalen akademischen Kreisen, als auch eine aktive Kooperation und Interaktion mit VWL-Abteilungen anderer nationaler Universitäten. Interesse an einer vielseitigen, tiefgreifenden und vergleichenden Untersuchung von wirtschaftlichen Beziehungen und Interaktionen zwischen der Türkei und Deutschland wird eine Besonderheit der Lehrkräfte und Tätigkeiten unserer Abteilung darstellen.

Einige unserer Hauptziele für unsere Studenten werden sein, dass sie der englischen Sprache, die in unserer Zeit als sehr relevant gilt, auch mächtig sind, im akademischen Sinne hinterfragend und objektiv sind und die Instrumente der ökonomischen Analyse adäquat und effizient zunutze machen können. Die VWL-Abteilung der Fakultät für Wirschafts- und Verwaltungswissenschaften an der Türkisch-Deutschen Universität, die anzielt, Absolventen zu produzieren, die sich sowohl mit ökonomischen Theorien und Geschichte des ökonomischen Denkens als auch mit den Fundamenten der Mathematik, Statistik und Ökonometrie auskennen und diese effektiv zu Nutze machen können, besitzt zur selben Zeit ein akademisches Team, das Wichtigkeit zu interdisziplinären Aspekten der Ökonomie zugesteht. Da wir für unsere Absolventen in der Zukunft anstreben, dass sie nach ihrer Wahl im In- oder Ausland und im privaten, öffentlichen oder akademischen Sektor anziehende Arbeitsstellen finden werden, müssen diese mit den grundlegenden Kenntnissen, Erfahrungen und Instrumenten der ökonomischen Analyse vollständig ausgestattet sein. Um dieses Ziel zu erreichen, werden unsere Studenten mit einem Verständnis gelehrt, das die Theorie und Praxis als ein gemeinsames Konzept zusammenbringt.

Um in der Zukunft regelmäßige und detaillierte Informationen über Lehr- und Forschungsaktivitäten unserer Abteilung zu erwerben, können Sie den offiziellen sozialen Medienkonten unserer Abteilung auf Facebook (@TAUiktisat), Twitter (@TAUiktisat) und Instagram (@tauiktisat) folgen.


Aktualisiert 2016-12-16 13:25:49